Neu auch Sonntags bis 17 Uhr geöffnet


Tipp des Monats

Erkältung? Nein danke!

Packen Sie das Übel an der Wurzel und entledigen Sie sich lästigen Erkältungen mit den Oscillococcinum Globuli®.
Sowohl vorbeugend, bei ersten Symptomen wie Schnupfen und Gliederschmerzen, als auch beim akuten Ausbruch mit Fieber und Schüttelfrost einsetzbar, wirkt die Kombination der rein natürlichen homöopathischen Wirkstoffe in den Oscillococcinum Globuli® schnell und effektiv.

Der ideale Helfer für die ganze Familie - erhältlich in der Triemli Apotheke & Drogerie

OSCILLOCOCCINUM® Boiron AG
6 Globulidosen, CHF 24.50
30 Globulidosen, CHF 59.50


Saisontipp von Peter Streuli Dipl. Drogist HF

« Bringt für Sie der Winter nicht nur Schnee, sondern auch eine ständige Erkältung mit sich? Dann stärken Sie ihr Immunsystem mit unserem Spagyrikspray Akute Resistenzsteigerung. Sowohl vorbeugend als auch zur sofortigen Linderung einsetzbar, verschafft er Ihnen rasch Abhilfe von lästigen Erkältungen und Grippesymptomen.

Auch für diverse andere Indikationen sind die von mir persönlich gemischt und abgefüllten Spagyrikessenzen anwendbar, wie zum Beispiel Bronchitis, Schlafstörungen oder Menstruationsbeschwerden.

Gerne beraten wir Sie bei uns in der Apotheke, damit Sie den idealen Spray für Ihre Beschwerden finden. Auf Wunsch stelle ich Ihnen auch in kürzester Zeit eine individuelle Mischung her, bei welcher die einzelnen Komponenten in einem Beratungsgespräch auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.»


«Zeckenimpfung (FSME)»

Durch Zecken übertragene Krankheiten stellen in der Schweiz ein wichtiges Gesundheitsproblem dar, da die Bevölkerung zunehmend von Frühsommer-Meningoenzephalitis kurz FSME, betroffen ist.
Pro Jahr treten schätzungsweise 6‘000 bis 12‘000 Borreliosefälle und 100 bis 250 FSME-Erkrankungen auf, die gravierende Folgen haben und in einigen Fällen sogar zu bleibenden Schäden führen können.

Bei einer Borreliose-Infizierung wird beim Zeckenbiss ein spezifisches Bakterium, welches die Zecke mit sich trägt, auf den Menschen übertragen und löst den Krankheitsvorgang aus. Bei der FSME-Infizierung erfolgt derselbe Vorgang, jedoch wird dabei ein Virus in den menschlichen Körper übertragen. Während Erstere mit Antibiotika behandelt werden kann, gibt es keine medikamentöse Behandlung für eine Frühsommer-Meningoenzephalitis.
Einziger Schutz bietet die Zeckenimpfung, die in den nord-östlichen Gebieten der Schweiz wärmstens empfohlen wird. Die optimale Impfzeit ist im Winter, in den Monaten Januar bis März, da es zwei Impfungen im Abstand von rund einem Monat braucht. Mit der dritten Impfung nach rrund einem Jahr kann ein Schutz von 10 Jahren garantiert werden.

«Zeckenimpfung (FSME)» – eine Serviceleistung der Triemli Apotheke & Drogerie
Zeitaufwand: 10 Minuten
Preis: 20.00 Fr. (exkl. Impfstoff)


Schlapp und müde? Oft steckt ein Eisenmangel dahinter

Ob Kopfschmerzen, Müdigkeit, ein schlechtes Gedächtnis oder Konzentrationsmangel - die Liste von Beschwerden, die infolge von Eisenmangel auftreten können, ist lang. Leider bleibt dieser oftmals über längere Zeit unentdeckt, da die ersten Symptome meist als alltägliche Beschwerden interpretiert oder ignoriert werden. Insbesondere von Eisenmangel betroffen sind:

  • Frauen im gebärfähigen Alter - besonders bei starker Regelblutung
  • Stillende und Schwangere
  • Kinder in der Wachstumsphase
  • Vegetarier und Veganer
  • Leistungssportler
  • Regelmässige Blutspender
  • Ältere Menschen
  • Personen mit medikamentöser Therapie

Warum ist Eisen für uns wichtig?

Eisen ist ein lebensnotwendiges Spurenelement, das unseren gesamten Stoffwechsel beeinflusst, den Sauerstoff im Körper verteilt und die Blutbildung anregt. Insbesondere für Kinder ist eine ausreichende Versorgung mit Eisen Voraussetzung für eine normale Entwicklung sowie für die einwandfreie Funktion des Immunsystems.

Wie viel Eisen braucht unser Körper?

Frauen haben einen Bedarf von ca. 15 Milligramm Eisen pro Tag - während der Schwangerschaft steigt der Bedarf sogar auf 30 Milligramm täglich - wohingegen Männer nur etwa 10 Milligramm und Kinder/Jugendliche 10 bis 15 Milligramm benötigen.

Kann man diesen Bedarf nicht decken, empfiehlt sich das praktische Nahrungsergänzungsmittel Eisen Biomed® direct. Dieses Arzneimittel enthält neben dem besonders gut verwertbaren, zweiwertigen Eisen (10 mg) auch Folsäure (300 mcg) sowie Vitamin B12 (3 mcg) und C (80 mg).

Eisen Biomed® direct enthält weder Laktose, noch Gluten, Zucker oder tierische Bestandteile und überzeugt mit schmackhaftem, erfrischendem Cassis-Aroma.


Manuka-Honig: Natürliche Stärkung der Abwehrkräfte

Manuka-Honig ist ein geschätztes Exportprodukt aus Neuseeland. Er zeichnet sich durch seine einzigartig hohe antibakterielle Wirkung, vielen anderen wertvollen Inhaltsstoffen und seinen kräftigen, würzigen Geschmack aus. Vorbeugend kann das kostbare Produkt der Natur zur Stärkung des Immunsystems eingenommen, wie auch zur Unterstützung der Wundheilung eingesetzt werden. Dies verdankt er seinem hohem Gehalt an Methylglyoxal (kurz MGO), welches im Manuka-Honig 100-mal mehr enthalten ist, als in herkömmlichem Honig vom Discounter. Neben seinem Einsatz bei Wunden und Entzündungen wird auch die Therapie von Magen- und Darmbeschwerden immer öfter in Betracht gezogen.

Kontakt

Telefon

+41 (0)44 463 15 33

Fax

+41 (0)44 463 33 34

E-Mail

triemli.apotheke@STOP-SPAM.bluewin.ch

Öffnungszeiten

Mo - FR

08:00 bis 19:00 Uhr

Sa

09:00 bis 17:00 Uhr

So

09:00 bis 17:00 Uhr